Toter Winkel

Im Rahmen der Verkehrserziehung führten die Schüler der 4. Jahrgangsstufe die Aktion „Toter Winkel“ mit Herrn Erwin Klinger von der Kreisverkehrswacht Neumarkt durch. Sehr anschaulich erklärte der Experte den Kindern die Gefahren, die für Verkehrsteilnehmer im toten Winkel drohen. Aufmerksam waren die Kinder bei der Sache. Durch diese praktische Unterrichtseinheit wurde ihr Bewusstsein geschärft, einen Sicherheitsabstand zu Fahrzeugen einzuhalten.