"Experimentiertag" für die Viertklässler

 

Am 24.02.2016 fuhr die vierte Klasse zum „Experimentiertag“ nach Neumarkt ins neue Willibald-Gluck-Gymnasium. Dort durften die Schüler, angeleitet von Neuntklässlern des WGG, in Kleingruppen verschiedene Experimente im Biologie-, Physik- und Chemiesaal durchführen. Im Biologiesaal konnten sie z. B. eigene Körperzellen aus der Mundschleimhaut durch das Mikroskop betrachten oder Stärke in verschiedenen Lebensmitteln nachweisen. Im Physiksaal experimentierten die Kinder mit Magneten und machten zudem auch Schallwellen sichtbar. Besonders toll fanden die Schüler die Essig-Backpulver-Kanone im Chemiesaal, wo mit einem befüllten Reagenzglas, das mit einem Gummikorken verschlossen war, auf eine Zielscheibe „geschossen“ wurde.

 

Ex

 

Ex0

 

Ex1