Unterrichtsgang der 3. Klasse mit Herrn Bürgermeister Himmler zur Wendelin-Kapelle

Am 21. September trafen wir uns zum „Tag des Baumes“ mit Herrn Bürgermeister Himmler bei der Wendelin-Kapelle in Sindlbach. Dort stehen zwei äußerst eindrucksvolle, sehr alte und dicke Bäume, die eine Bauernfamilie vor ca. 180 Jahren gepflanzt hatte. Fünf Kinder waren nötig, um den Ahorn und die Linde zu umarmen. Herr Bürgermeister Himmler erzählte uns etwas über die Bedeutung und den Nutzen von Bäumen für den Menschen und seine Umwelt, und darüber, wie wichtig es sei, unsere Bäume zu schützen. Im Anschluss daran erklärte uns Herr Bürgermeister Himmler auch die Bedeutung und Herkunft des steinernen Sühnekreuzes, das wir neben den beiden Bäumen und der Kapelle entdeckten. Personen, die etwas Böses getan hatten, mussten früher oft an belebten Wegen so ein Kreuz als Buße aufstellen. Bei herrlichem Sonnenschein, aber frischem Herbstwind, hatten wir von dieser Anhöhe aus eine tolle Aussicht auf Sindlbach und seine Umgebung.

Kapelle1