"Woche der Gesundheit und Nachhaltigkeit"

Im Rahmen der Gesundheitswoche setzten die Erstklässler ihr derzeitiges HSU -Thema "Obst" praktisch um. Unter der Anleitung von Fr. Vogl-Wolfsteiner bereiteten die Kinder Obstsalat, -spieße und Fruchtquark zu. Dabei wurden sie tatkräftig von Viertklässlern unterstützt. In der Pause ließen sich dann alle Schüler der Chunradus-Grundschule die "Vitaminbomben" schmecken!

Obst2

 

Obst3

 Obst4

 

 

Die 2. Klasse beteiligte sich in Form eines „Gesunden Pausenbrotes“ für die gesamte Schule. Mit hilfreicher Unterstützung von vier Müttern (Fr. Augart, Fr. Kuchenbaur, Fr. Spitzer und Fr. Gruber) „zauberten“ die Schülerinnen und Schüler innerhalb einer Stunde leckere Brote mit diversen Belägen: mit Käse, Schnittlauch und vegetarischen Aufstrichen. Für die "Naschkatzen" gab es auch ein paar Honigbrote. Einige Teller mit mundgerecht servierter Gemüserohkost und feinen Dips rundeten das Buffet, das in der Aula arrangiert wurde, ab.

 

Gesunde Pause HP1

 

 Gesunde Pause HP2

Der Energieberater Herr Egelseer vom Landratsamt Neumarkt besuchte die dritte und vierte Jahrgangsstufe. Er informierte die Schüler über den Klimawandel und führte mit ihnen drei Experimente durch. Zum Abschluss bekam jeder Schüler ein kleines Büchlein mit vielen themenbezogenen Fakten. Für die vielen lehrreichen Informationen und die anschaulichen Versuche bedanken wir uns bei Herrn Egelseer sehr herzlich.

 

Energie3

 

 Energie4

Den Abschluss der „Woche der Gesundheit und Nachhaltigkeit“ bildete der Besuch der Atempädagogin Silvia Gärtner aus Tyrolsberg. Mit Hilfe spielerischer Atemübungen konnten die Kinder ihren eigenen Atemrhythmus bewusst wahrnehmen. Sie machten sich mit dem magischen Baumhaus auf eine lange Reise. Ziel war der Mond. Die Aufgabe dieser Übungen bestand darin, körperliche und seelische Spannungen zu lösen und die eigene Körperwahrnehmung zu fördern.

Wir danken Frau Gärtner für die außergewöhnliche Reise zum Mond.

 

Gaert1