Welttag des Buches 2017

 

B3

 

Zum UNESCO-Welttag des Buches am 23. April 2017 bekamen unsere Schülerinnen und Schüler der 4. Jahrgangsstufe ein Buch überreicht. Um dieses zu erhalten, bestellte die Klassenlehrerin Frau Kopp bereits im Januar per Internet unter www.welttag-des-buches.de Buchgutscheine für ihre Klasse. Ziel der Aktion ist es, Kinder mit spannenden Geschichten für das Lesen zu begeistern und ihre Lesekompetenz zu stärken. Auch im digitalen Zeitalter bleiben Bücher wichtig, denn Lesen eröffnet neue Welten, beflügelt die Fantasie und regt zum Weiterdenken gelesener Inhalte an. In erster Linie ist das Lesen aber eine zentrale kulturelle Kompetenz und der Schlüssel zu Bildung. Als Sponsoren des Welttag des Buches fungieren die Stiftung Lesen, der Börsenverein des Deutschen Buchhandels, die Deutsche Post, der cbj Verlag und das ZDF.   

Am 04. Mai 2017 besuchte die 4. Klasse der Chunradus-Grundschule Sindlbach die Buchhandlung Rupprecht in Neumarkt. Hier erfuhren die Schülerinnen und Schüler zunächst wie ein Buch entsteht. Zudem wurden aktuell beliebte Kinder- und Jugendbücher vorgestellt und angelesen. Des Weiteren erfuhren die Kinder, wie sie sich in der Buchhandlung Rupprecht orientieren können, um gezielt Bücher verschiedener Kategorien zu finden. Zum Schluss löste jedes Kind seinen Gutschein ein und bekam ein Buch aus der Reihe „Ich schenk dir eine Geschichte“ mit dem Titel „Das geheimnisvolle Spukhaus“ ausgehändigt. Die Autorin Henriette Wich schickt in ihrer Geschichte den elfjährigen Moritz, dessen Cousine Stella und   Cousin Kamil auf eine packende Gespenster- und Schatzjagd. Die Kinder werden dieses Werk während ihres Schullandheimaufenthalts in Kloster Ensdorf Ende Mai als Klassenlektüre lesen und ein Lesetagebuch dazu gestalten.   

Der Buchhändlerin Frau Hollweck herzlichen Dank für die kindgerechten Informationen.

 

B2